Spartan

Aus Kellerkompanie Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spartan.jpg

[09.01.2018 - 27.02.2018] Gespielte Fraktion: Widerstandskämpfer der FIA Gegner: Regierungsnahe AAF Karte: Stratis Modpack: kellerkompanie-minimal Zeitraum: 2030

Hintergrundstory

Nach dem Militärputsch und den resultierenden Protesten von Kavala im Jahre 2026 ist in der Inselregion Altis ein blutiger Bürgerkrieg ausgebrochen. Dabei steht die Armee von Altis unter der hardliner Regierung im Konflikt mit den Widerstandskämpfern der FIA. Im Jahre 2030 gelang es unter internationaler Einflussnahme die sog. Waffenruhe von Jerusalem zu verhandeln, welche jedoch nicht besonders lange Bestand hatte, da sie kurze Zeit später durch beide Seiten gebrochen wurde.

Fraktionen

FIA - Freedom and Indpendence Army: Hauptsächlich bestehend aus ehemaligen, übergelaufenen Soldaten der Armee und frühreren Oppositionellen bzw. Gegnern des 2026 Kavala coup d'etat im blutigen Bürgerkrieg vereint. Ziel ist die Absetzung der hardliner Regierung, die unter der Kontrolle des Militärs steht. Die FIA ist eine Guerilla Truppe, organisiert von ehemaligen Offizieren, die übergelaufen sind nachdem sie während der Kavala Proteste auf Altis den Befehl auf Zivilisten zu schießen verweigerten.

AAF - Altis Armed Forces: Die reguläre Armee von Altis bestehend aus regierungsnahen Truppen unter der Leitung von Colonel Georgious Akhanteros. Die Beziehungen zur NATO sind nach dem Militärputsch auf einem Allzeittief, während die CSAT als wertvoller Partner angesehen wird und Annäherungen stattfinden. Trotzdessen besteht das Equipment der AAF in erster Linie aus ausgemusterten NATO Beständen, die der AAF nach dem Waffenstillstand von Jerusalem im Jahr 2030 übergeben wurden. Die AAF ist loyal zur neuen hardliner Regierung von Altis und agiert de facto als die judikative und exekutive Authorität.

Aktuelle Lage

Eure Zelle des Widerstands wurde auf Stratis entsendet um dort der AAF kräftige Schläge zu versetzen. Ihr werdet ein Lager errichten und dieses als Quelle des Widerstands auf Stratis benutzen. Die Einstellung der Zivilbevölkerung uns gegenüber ist ungewiss, Kollateralschäden werden aber definitiv über die Staatsmedien uns in die Schuhe geschoben und führen zu negativen Folgen.

Was bisher geschah (chronologisch)

- Die Zelle des Widerstands trifft an der Südküste von Stratis ein und fängt an ein Lager einzurichten am historischen Spartan Monument.

- In ersten Gefechten wird eine nahegelegene Straßensperre ausgeschaltet und ein Hubschrauber, sowie Truck ergattert. Jay Cove und Strogos Bay werden ebenfalls geworfen.

- Die Straßensperre wird von der AAF zurückerobert.

- In einem erneuten Angriff gelingt es die Straßensperre und Camp Maxwell zu nehmen. Ein Helikopter mit beschädigtem Heckrotor wird sichergestellt.

- Das Dorf Girna wird befreit, Teile der Zivilbevölkerung treten der FIA bei.

- Die FIA nimmt Air Station Mike ein, muss sich jedoch zurückziehen nachdem die AAF ein großflächiges Bombardement mit Clustermunition einleitet. Air Station Mike wird dem Erdboden gleichgemacht. Ein Gebiet im Nord-Westen wurde mit nicht explodierter Munition kontaminiert.

- Weitere Kämpfe Richtung Norden Folgen, dabei wird unter anderem ein Funkturm durch die FIA zerstört

- Die UN Sicherheitsrat berät in einer Krisensitzung den mutmaßlichen Einsatz von verbotener Clustermunition nachdem ein Internetvideo aufgetaucht ist.

- Einheiten der AAF versuchen vor Eintreffen internationaler Beobachter das Minenfeld zu räumen. Ein Team der FIA versucht handfeste Beweise für den Sprengmitteleinsatz sicherzustellen, verschwindet dabei jedoch spurlos vom Erdboden.

- Die NATO entsendet die Task Force Aegis nach Altis/Stratis um den Waffenstillstand durchzusetzen.

- Stratis wird in Nord (AAF) und Süd (FIA) geteilt. Zwischen den Gebieten wird eine etwa 2km breite Demilitarisierte Zone (DMZ) eingerichtet, deren Einhaltung von NATO Truppen unter Führung von Cpt. McSwaggot überwacht wird.

- Cpt. McSwaggot lädt die FIA zu einem Treffen in der DMZ ein um über die aktuelle Lage zu sprechen. Dabei wird ihnen ein (CIA) Agent namens Mr. Smith vorgestellt, der andeutet, dass gemeinsame Interessen verfolgt werden. Mr. Smith überlässt der FIA wertvolle Informationen und Material.

- In einer verdeckten Operation versucht die FIA nachts die Gefangenen aus dem Lager zu befreien. Nachdem der erste Helikopterflug durch die DMZ gerade so glückt, wird der zweite abgeschossen. Ein Mitglied der Besatzung wird gefangen genommen, kann aber später im Durcheinander des Angriffs von einem Agenten/Spion innerhalb der AAF befreit werden. Der Angriff auf das Gefangenenlager wird abgebrochen, da die Vorräte im Kampf aufgebraucht wurden.

Nachrichtensendungen

Radiosendung 01

Radiosendung 02

Fragen und Antworten

1. Kann ich mitspielen auch wenn ich nicht von Anfang an dabei war? Ja, gerne. Du bekommst dann ein zu dem Zeitpunkt angemessenes Standard Layout zugewiesen.

2. Kann die Basis verschoben werden? Nein. Eventuell wird es zu einem späteren Zeitpunkt innerhalb einer Mission die Möglichkeit zum Umzug geben.

3. Wird die Basis weiter ausgebaut? Ja. Sobald ihr die passenden Tools gefunden habt, seid ihr in der Lage eure Basis selbstständig zu befestigen. Eroberte, aufgebaute stationäre Waffen stehen ebenfalls zur Verfügung. Je nach Anklang und Länge der Kampagne werden evtl. Ausbauten zwischen den einzelnen Missionen stattfinden, abhängig davon wie gut ihr euch anstellt.

4. Wann ist die Kampagne vorbei? Entweder wenn ihr und euer Lager komplett vernichtet wurden, ihr die AAF auf Stratis besiegt habt, es technisch nicht funktioniert, ihr keine Lust mehr habt oder Storywendungen.

5. Bekommen wir Nachschub? Jaein. Anfangs habt ihr keinen Nachschub zur Verfügung, nur das was ihr erbeutet. Im Verlauf könnte es sein, dass ihr Ziele erreicht, die euch Zugang zu Hilfsmitteln verschaffen.

6. Ich hatte einen teschnischen Disconnect, oh neim! Im günstigsten Fall joinst du zurück auf den Server und sobald du fertig geladen hast erhälst du dein altes Loadout (evtl. sind die letzten X Minuten verloren, Pech gehabt) und wirst teleportiert an die Stelle wo du und dein Loadout zuletzt gespeichert wurden. Worstcase du bist nackt, schnappst dir ein Standardloadout und musst laufen.

7. Ich war letztes Mal Rolle xy und diese Mal will oder muss ich etwas anderes nehmen. Oh neim! Nach dem Joinen bekommst du grundsätzlich Rang, Rolle und Loadout vom letzten Mal wieder (Kontinuität der Hurensohn). Im Endeffekt hat der Slottingscreen also keine Bewandtnis mehr. Sollte ein Rollenwechsel notwendig werden, z.B. weil zu wenig Medics vorhanden sind, kann dies mit Zeus kommuniziert werden.

8. Müssen wir am Ende der Mission zurück zur Basis? Nein. Allerdings wird außerhalb der Safezone nur der jeweilige Spieler gespeichert. Fahrzeuge, Kisten etc. müssen zwangsläufig zurück zur Basis gebracht werden falls ihr wollt dass sie beim nächsten Mal noch zur Verfügung stehen.

9. Sind einmal eroberte Punkte/Lager etc. für immer in unserer Hand? Nein. Ihr kämpft gegen eine reguläre Armee, welche deutlich mehr Mannstärke und Nachschub zur Verfügung hat als ihr, dementsprechend kann es zwischen Spieltagen passieren, dass Punkte wieder eingenommen werden oder Gegenangriffe während einer Mission stattfinden.

10. Gibt es Respawn und behalte ich mein Gear? Ja. Da ich nicht alles komplett zerficken wollte direkt beim ersten Versuch gibt es Respawn in eurem Lager und ihr behaltet euer Gear.

11. Darf ich Gear durch Bugs/Glitches oder andere Methoden duplizieren? Nein. In einem COOP Game fände ich das recht lächerlich. Ich wäre aber dankbar wenn eventuelle Schwachstellen im System/Setup an mich herangetragen werden würden.

12. Was muss ich tun damit mein Loadout gespeichert wird? Nichts. Das Loadout aller auf dem Server vorhander Spieler wird alle X Minuten automatisch und am Ende der Mission durch Zeus manuell gespeichert, also bis zum Ende auf dem Server bleiben. Beim nächsten Joinen sollte dann das Loadout automatisch wieder zugewiesen werden.